loading video

Sex im Auto mit einer Masseuse aus Thailand – FakeTaxi

0 Klicks
0%

Sex im Auto mit Taxifahrer

Sex im Auto mit Thailänderin
Sex im Auto mit Thailänderin

Da will man einfach nach Hause fahren und dann hat man das Glück als Frau im FakeTaxi mitzufahren. Ein sehr tolles Erlebnis, dass meist zum Sex im Auto mit dem Taxifahrer führt. Da sich aber eine Thailändische Masseuse ins Taxi setzt, gehört dieses Video mit zu der Kategorie: Asia Schlampen hart gefickt. Hier dürft ihr einer kleiner molligen Massage Bitch aus Thailand zuschauen, wie sie mit ihren großen Titten ins Auto steigt und sehr wahrscheinlich zur Arbeit fahren möchte. Dem Fahrer fällt natürlich sofort auf, dass diese kleine Asia Bitch einen viel zu kurzen Mini-rock anhat. Da kann man doch mal den Versuch wagen und die dumme Nutte direkt ansprechen. Man glaubt es kaum, aber Frauen gehen fast genauso oft fremd wie Männer. Daher ist es nicht verwunderlich, wenn man sieht, wie viele Frauen nur krasse Schlampen sind.

Thailänderin im Auto gefickt

Wie es denn meist so ist, kommt die mollige Bitch mit dem Taxifahrer ins Gespräch. Natürlich geht es bei der ersten Unterhaltung um die Arbeit. Aber eines muss man dem Taxifahrer lassen, er weiß wie er seine Schlampen zu überreden hat. Denn keine fünf Minuten später, liegt der Fahrer auf der Rückbank und wird von der Mitfahrerin massiert. Und das sogar nackt! Toll für den Zuschauer ist, das er die Unterhaltung auch nach verfolgen kann, da es hier auch Untertitel mit deutscher Sprache gibt. Den Sex im Auto muss man sich ja irgendwie erkämpfen, und da kann man vom FakeTaxi-Meister lernen. Nach seiner geilen Massage auf dem Rücksitz seines Taxis wird dann auch ordentlich gefickt, das Faketaxi hält was es verspricht. Zum Schluss spritzt der gute Fahrer seine Ladung auf die großen Titten der molligen Thai. Wenn ihr aber auf ne geile Ladung in ner Muschi steht, solltet ihr euch das Spermafotze Video anschauen.